Brustkrebs ist in Deutschland immer noch die häufigste weibliche Krebserkrankung - jährlich erkranken etwa 50.000 Frauen. Doch dank modernster medizinischer forschung steigen auch jährlich die Heilungschancen für diese Krankheit. Für einen "richtigen " Umgang mit den Folgen einer Krebserkrankung gibt es kein allgemeingültiges Rezept.

Häufig setzt nach einer Brustkrebserkrankung ein persönlicher Umdenkungsprozess ein. Viele Frauen lassen ihr Leben Revue passieren und stellen fest, dass sie sich in ihrer individuellen Kette der Bedürfnisse immer hinten angestellt haben - Kinder , Ehepartner, Beruf - alles andere stand im Vordergrund.

Heilung heisst auch, sich aktiv darum zu bemühen, das eigene "wiedergeschenkte" Leben selbst in die Hand zu nehmen, die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und zu befriedigen. Eine Umorientierung als Chance zu verstehen, ist schon der erste Schritt zur Heilung.

Wichtig für jede Frauin einer solchen Lebenssituation ist der notwendige finanzielle Rückhalt, um Gesund zu werden, z.B. eine Jobpause einzulegen, die Familie mit einer Kinderbetreuung oder Haushaltshilfe zu unterstützen - oder auch, sich einfach einmal ein paar Wochen aus dem Alltag herauszuziehen.

Hier setzt die auf dem deutschen Markt neue Brustkrebsversicherung an:

Bei einer Diagnose Brustkrebs und sechs anderen frauenspezifischen Krebsarten erhalten Frauen eine Versicherungsleistung:

z.B. für 5,50 € monatlich hat eine 35-jährige Frau im Krankheitsfall Anspruch auf folgende Leistungen

A.) eine Einmalzahlung von 10.000 € 

B.) ein Jahr lang eine monatliche Rente von 500 €.

Dieser finanzielle Spielraum hilft in der Regel einer Frau und Ihrer Familie, in Ruhe gesund zu werden....

Das Besondere an diesem Versicherungs Vorsorge Konzept ist :...die Abwicklung ist ohne Gesundheitsfragen

berechnen Sie selbst welche Leistungen Sie absichern wollen